Weitere Programme | TERA Kommunalsoftware

Weitere Programme

Die Hauptverwaltungsbereiche, für die unsere Software ausgelegt ist, umfassen:

  • Grundstücksverwaltung
  • Friedhofsverwaltung
  • Bauhofsverwaltung

Darüber stellen wir eine ganze Reihe unabhängiger Spezialprogramme zur Verfügung:

TERAwin-ALKIS

Bundesweites Importformat für digitale Flurkarte und ALB-Daten

Hiermit werden die Grunddaten der Flurstücke (digitale Flurkarte und die amtlichen Liegenschaftsbuch-Daten) implementiert.

Sie dienen als Basisdaten vieler TERA-Produkte.

In den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz wurden bereits die ersten Kunden mit TERAwin-ALKIS versorgt.


TERAwin-BAN

Bauantragsvorbehandlung und digitales Bautenverzeichnis

Die Basisleistung dieser Software deckt die gesamte gemeindliche Bauantragsvorbehandlung ab. Der Erfassungsaufwand bei der Bearbeitung eines Bauantrags wird auf ein Minimum reduziert.

Textschnittstellen ermöglichen eine unkomplizierte Abwicklung des Schriftverkehrs und Erteilung von Online-Auskünften.

Durch die Wechseloption zu einem geographischen Informationssystem werden Bau- und Nachbargrundstücke in digitalen Flurkarten angezeigt, ausgewählt und die Daten der markierten Flurstücke automatisch in TERAwin-BAN übernommen.

Verfahrensbeschreibung_BAN.pdf


TERAwin-BEL

Belegungsplanung

Diese Software verwaltet die Reservierung oder Belegung beliebiger Objekte.

Räume, Hallen, Festplätze, Fahrzeuge etc. Jede Belegungsplanung wird den baulichen, unternehmerischen oder menschlichen Faktoren gleichermaßen gerecht.

Doppelbelegungen oder Überkapazitäten sind passé.

Unterschiedliche Darstellungsformen, wie beispielsweise kalendarische Übersichten, helfen konkret und sicher bei Terminverwaltung und -überwachung.

Das zusätzliche PLUS:
Das Zusatzmodul „Gestattungen“ verwaltet erlaubnispflichtige Veranstaltungen.

Verfahrensbeschreibung_BEL.pdf


TERAwin-BOD

Bodenordnung

Bodenordnung – ein komplexes kommunales Thema mit großem Verwaltungsaufwand.

Flurbereinigung bzw. Flurordnung erfordern Präzision und die Zusammenführung vieler unterschiedlicher Informationen.

TERAwin-BOD bearbeitet alle im Umlegungsverfahren nötigen Daten und Vorgänge.

Das gilt auch für die vereinfachte Umlegung.

Produktinformation_BOD.pdf


TERAwin-JAG

Jagdkataster

Jagdrecht ist in der Regel untrennbar mit dem Eigentum an Grund und Boden verbunden. Eine ordnungsgemäße Verwaltung der Jagdreviere muss u. a. mehrere Anforderungen erfüllen, z. B.:

  • Liste mit allen bejagbaren Flurstücken oder Teilflurstücken der Jagdgenossenschaft
  • Liste der Jagdfläche für jeden Besitzer
  • Liste mit der Gesamtsumme der jagdrelevanten Grundfläche des Reviers

TERAwin-JAG verwaltet

  • Jagdreviere
  • Abteilungen nicht bejagbarer Flächen
  • Pachtverhältnisse
  • Bevollmächtigte
  • Pachtverträge

TERAwin-JAG erstellt

  • Eigentümernachweise aus dem ALB
  • Sitzungsunterlagen für Versammlungen

Produktinformation_JAG.pdf


TERAwin-STR

Straßenverwaltung - Straßen-/Straßenbestandsverzeichnis

Hier sind zahlreiche kommunale Aufgaben zusammengefasst, die für den Bau, die Erhaltung, den Betrieb und die Verwaltung von Straßen notwendig sind. Hinzu kommt die Erstellung eines Straßen- und Bestandsverzeichnisses.

TERAwin-STR ist eine optimale EDV-Lösung für alle Belange rund um die Straße gemäß BayStrWG.

Die Vorteile:

  • rechtlich korrekte Erfassung gemeindlicher Straßenzüge
  • umfassende Auswertungen
  • schneller Zugriff auf die jeweiligen Straßenzüge – per GIS-Komponente
  • exaktes Einlesen von Luftbildern
  • ersetzt manuelle Führung von Karteikarten

Das EDV-Verfahren ist mit der obersten Baubehörde abgestimmt.

Verfahrensbeschreibung_STR.pdf


TERAweb-ÖKO

Ökokonto

Ein Ökokonto als Naturschutzinstrument auf kommunaler Ebene erfordert im Rahmen der Eingriffsregelung weitreichende Dokumentationen für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. Sie werden in einen Flächenbestand eingetragen und stehen bei späteren Eingriffen im Rahmen von Kompensationsmaßnahmen zur Verfügung.

Das Verfahren TERAweb-Öko setzt genau hier an.

Die Vorteile:

  • Erweiterung jeglicher ordnungsgemäßen Bewertung und Dokumentation von Eingriffs- und Ausgleichflächen
  • Maßgebliche Verminderung des Verwaltungsaufwands 
  • Hohe Rentabilität im Rahmen der Eingriffsregelung in der Bauleitplanung

Verfahrensbeschreibung_OEKO.pdf